News

AwSV Sachverständiger für Tankanlagen Rainer Stolberg

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank, dass Sie sich auf meiner Homepage über mein Leistungsangebot informieren möchten.

Weil die Planung und Prüfung von Tankanlagen neben der technischen Kompetenz des Sachverständigen natürlich auch "Vertrauenssache" ist, möchte ich Ihnen gerne einen kurzen Überblick über meinen Werdegang und meine Qualifikationen geben:

  • geboren 1966 in Duisburg
  • Berufsausbildung mit Abschluss »Staatlich geprüfter Techniker Chemie«

Berufliche Stationen:

  • ab 1994 Angestellter für die Anlagensicherheit von Tankanlagen, zunächst bei der damaligen Raab Karcher Wärmetechnik GmbH
  • im Rahmen von Umfirmierungen anschl. bei Veba Wärmetechnik und Veba Wärmeservice unter der Obhut der Aral (AWS: Aral Wärmeservice)

Seit 2002 (mit Veräußerung der Sparte Heizöl / Tankschutz und Übernahme durch meinen damaligen Abteilungsleiter) bin ich bei der VWT-Tanktechnik Rhein Ruhr GmbH in Bochum beschäftigt.

Von 1994 bis heute zählen somit zu meinen Kern-Aufgaben

  • Besichtigung von Tankanlagen
  • Beratung von Kunden im Bereich der Sicherheit von Tankanlagen
  • Erstellung von Angeboten
  • Begleitung von Sanierungsarbeiten
  • Abstimmung mit den örtlichen Behörden (so z.B. in Bochum, Dinslaken, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Krefeld, Moers, Oberhausen, Ratingen oder Wesel).

Sie sehen, dass ich während meiner über 20-jährigen Berufstätigkeit umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Tankanlagen, Gewässer-, Boden- und Immissionsschutz sowie Tankanlagen-Sicherheit sammeln konnte.

Darüber hinaus habe ich in Eigeninitiative eine 18-monatige Zusatzausbildung absolviert und bin seit dem 01.06.2014 neben meiner Hauptbeschäftigung freiberuflich als Sachverständiger nach AwSV  tätig.

Zu meinen persönlichen Leidenschaften gehören u.a. auch das Meer und die "hohe See". In dieser Verbindung sind Wasser, Boden und Luft für mich essenzielle Ressourcen, die einen nachhaltigen Schutz erfordern.

Dieses Bewusstsein möchte ich, verbunden mit meinem Know-how, gerne an Sie weiter geben.

Der guten Ordnung halber

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich gesetzlich nicht berechtigt bin, bei vorherigen Planungs- oder Umsetzungsarbeiten einer Tankanlage unter meiner Mitwirkung auch eine anschließende Prüfung durchzuführen.

In diesem Fall kann dennoch jederzeit eine Prüfung durch die GZS-mbh stattfinden, da es im Bundesgebiet mehrere Sachverständige nach AwSV gibt.

Freundliche Grüße

Ihr

Rainer Stolberg