Tankinnenhülle für Ihren Heizöltank - SVRS Sachverständiger für Tankanlagen

Direkt zum Seiteninhalt
Wasser ist Leben ...
Sachverständigenbüro nach § 47 AwSV für Tankanlagen
Umweltschutz
Wasser ist Leben!
Schützen Sie unser Wasser durch regelmäßige Prüfungen ...
Tankinnenhülle für Ihren Heizöltank
Tankinnenhülle
Sichere Heizöltanks – Die professionelle Lösung
Ungeschützte Stahltanks werden im Laufe der Zeit durch die sogenannte Sumpfphase – ein Gemisch aus Schwitzwasser, Kondenswasser und Alterungsrückständen des Heizöls – von inneren elektrochemischen Korrosionen befallen. Die Folge: Der Tank wird undicht. Die Kunststoff-Innenhülle ist wie eine zweite Tankwand und verhindert zuverlässig die Berührung der aggressiven Sumpfphase mit dem Tankboden. Vor dem Einbau wird der Tank gründlich gereinigt. So kann auch eine fortgeschrittene Korrosion dauerhaft gestoppt werden und der Tank ist wieder sicher.

So funktioniert das Tankschutz-System
Das Heizöl befindet sich in der Kunststoff-Innenhülle. Selbst wenn die Tankwand von außen undicht werden sollte, kann kein Öl auslaufen. Der Leckanzeiger kontrolliert über ein gleichmäßiges Vakuum im Überwachungsraum zwischen Innenhülle und Tankwand permanent die Dichtheit beider Wandungen. Störungen und Undichtheiten werden vom Leckanzeiger optisch und akustisch gemeldet.

Die Leistungen – Der einfache Weg zum sicheren Tankschutz

1. Tankvorbereitung
Fachmännische Tankreinigung mit Korrosionsüberprüfung, Messung der Lage und Tiefe der Anfressungen im Tankboden. Bei Korrosionstiefen bis 50 % der Bodenblechstärke darf der Fachbetrieb selbst eine geeignete Sanierungsmaßnahme vorschlagen und durchführen, bei mehr als 50 % muss ein Sachverständiger (SVRS-Moers) hinzugezogen werden, der die weiteren Maßnahmen festlegt.

2. Einbau der Kunststoff-Innenhülle
Montage der erforderlichen Anschlüsse, Einbau der Zwischenlage, Einbau der Kunststoff-Innenhülle und Aufbau des Vakuums im Überwachungsraum

3. Montage und Anschluss des Leckanzeigers Eurovac NV

4. Abschlussprüfung
Funktionskontrolle, Ausstellung der Prüfbescheinigung durch einen geprüften Sachkundigen
Nachfolgend muss die Tankanlage durch einen Sachverständigen nach §11 VAwS (NRW) noch endgültig geprüft werden, da der Einbau einer Tankinnenhülle eine wesentliche Änderung darstellt.

Bei Fragen sprechen Sie mich gerne an.
© 2016-2020 Rainer Stolberg
Heizöltankanlagenprüfung Alpen, Bedburg-Hau, Bergkamen, Bochum, Bönen, Bottrop, Breckerfeld, Castrop-Rauxel, Datteln, Dinslaken, Dorsten, Dortmund, Duisburg, Emmerich, Ennepe-Ruhr –Kreis, Ennepetal, Essen, Fröndenberg, Geldern, Gelsenkirchen, Gevelsberg, Gladbeck, Goch, Grefrath, Hagen, Haltern am See, Hamm, Hamminkeln, Hattingen, Herdecke, Herne, Herten, Holzwickede, Hünxe, Issum, Kalkar, Kamen, Kamp-Lintfort, Kempen, Kerken, Kevelaer, Kleve, Kranenburg, Krefeld, Lünen, Marl, Moers, Mülheim an der Ruhr, Nettetal, Neukirchen-Vluyn, Oberhausen, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen, Rees, Rheinberg, Rheurdt, Schermbeck, Schwelm, Schwerte, Selm, Sonsbeck, Sprockhövel, Straelen, Uedem, Unna, Viersen, Voerde, Wachtendonk, Waltrop, Weeze, Werne, Wesel, Wetter, Witten, Xanten
Sachverständiger Alpen, Bedburg-Hau, Bergkamen, Bochum, Bönen, Bottrop, Breckerfeld, Castrop-Rauxel, Datteln, Dinslaken, Dorsten, Dortmund, Duisburg, Emmerich, Ennepe-Ruhr –Kreis, Ennepetal, Essen, Fröndenberg, Geldern, Gelsenkirchen, Gevelsberg, Gladbeck, Goch, Grefrath, Hagen, Haltern am See, Hamm, Hamminkeln, Hattingen, Herdecke, Herne, Herten, Holzwickede, Hünxe, Issum, Kalkar, Kamen, Kamp-Lintfort, Kempen, Kerken, Kevelaer, Kleve, Kranenburg, Krefeld, Lünen, Marl, Moers, Mülheim an der Ruhr, Nettetal, Neukirchen-Vluyn, Oberhausen, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen, Rees, Rheinberg, Rheurdt, Schermbeck, Schwelm, Schwerte, Selm, Sonsbeck, Sprockhövel, Straelen, Uedem, Unna, Viersen, Voerde, Wachtendonk, Waltrop, Weeze, Werne, Wesel, Wetter, Witten, Xanten
Zurück zum Seiteninhalt